gb

IDA International Dog Association e.V. sees itself as a worldwide organisation of cynology. With the new, modern organizational structures, it is possible for the IDA International Dog Association e.V. to react up-to-date to new realizations in the veterinary medicine and legal changes for a healthy, transparent and controlled breed dog breeding.

Our partner organisations, umbrella organisations of our member associations, our member associations as well as the associations and clubs of the dog sport / hunting dog management, the sniffer dog squadrons and training centres can meanwhile fall back on well over 100 partners in almost 50 countries.

The member associations of the IDA International Dog Association e.V. issue their own pedigrees, which are based on the guidelines and minimum standards of the health breeding guidelines of the IDA International Dog Association e.V.. For export pedigrees or international pedigrees of the IDA International Dog Association e.V. the breeders organised in the member association of the IDA can order international pedigrees of the IDA International Dog Association e.V. via their offices.

The IDA International Dog Association e.V. is currently organized in 7 sections. The general representations of the national organisations are assigned to the sections and exercise their voting rights through the sections in decisions of the delegate conferences. The assignment is planned as follows:

Section Central Europe: Hungary, Poland, Austria, Czech Republic, Germany, Switzerland

Western Europe Section: Belgium, France, Italy

Section Northern Europe: Denmark, Norway, Ireland

Eastern Europe Section: Russia, Bulgaria, Lithuania, Latvia, Ukraine Slovakia

Eurasia Section: Turkey, Mongolia, China, Korea

America Section: Canada, Mexico

Australia Section: not specified

As a non-profit organization, we accept every membership application from associations of dog breeding, dog sports, national breeding associations, sniffer dogs, etc. FREE of charge.

Currently we recognize more than 350 different breeds. Each breed is assigned to a specific country, which is then referred to in the breed description as the country of origin of the breed.

The countries of origin draw up the binding breed standard in cooperation with the Standards and Scientific Commission of the IDA.

At exhibitions of the associations, federations and organizations, which are organized in the IDA International Dog Association e.V., these breed standards are consulted for the judges to the evaluation basis.

In addition, the breed descriptions with the corresponding references to health care for the respective breeds are the basis for the breeders in their efforts to breed healthy, standard-compliant, first-class dogs.

The national representatives and member associations of the IDA International Dog Association e.V. organise international beauty shows, work and hunting tests, agility and obedience competitions, races, coursings and tests for herding dogs, the results of which are reported to the respective national IDA office and recorded by computer.

Once a dog has achieved a certain number of eligibility, it can be awarded the title of International Beauty, Show, Work, Work and Beauty, Agility, Obedience, Racing, Beauty and Performance, or Shepherd Dog Champion. These titles are awarded by the IDA e.V..

In addition, the breeders - via their national associations - can have their kennel names protected internationally by the IDA International Dog Association e.V.. The fee regulations of the IDA International Dog Association e.V. apply.

de

IDA International Dog Association e.V. versteht sich als eine weltweit vereinsübergreifende Organisation der Kynologie. Mit den neuen, modernen Organisationsstrukturen, ist es der IDA International Dog Association e.V. möglich, aktuell auf neue Erkenntnisse in der Veterinärmedizin und gesetzliche Änderungen für eine gesunde, transparente und kontrollierte Rassehundezucht zu reagieren.

Unsere Partnerorganisationen, Dachverbände unserer Mitgliedsvereine, unsere Mitgliedsvereine sowie die Vereine und Clubs der Hundesport-/ Jagdhundeführung, die Spürhundestaffeln und Ausbildungszentren können mittlerweile auf weit über 100 Partner in fast 50 Ländern zurückgreifen.

Die Mitgliedsvereine der IDA International Dog Association e.V. stellen eigene Ahnentafeln aus, welche sich an den Vorgaben und Mindeststandards der gesundheitlichen Zuchtvorgaben der IDA International Dog Association e.V. orientieren. Für Exportpedigree bzw. internationale Ahnentafeln der IDA International Dog Association e.V. können die im Mitgliedsverein der IDA organisierten Züchter internationale Ahnentafeln der IDA International Dog Association e.V. über ihre Geschäftsstellen bestellen.

Die IDA International Dog Association e.V. ist aktuell in 7 Sektionen organisiert. Die Generalvertretungen der Landesorganisationen sind den Sektionen zugeordnet und nehmen über die Sektionen Ihr Stimmrecht bei Entscheidungen der Delegiertenkonferenzen wahr. Die Zuordnung ist wie folgt geplant:

Sektion Zentraleuropa: Ungarn, Polen, Österreich, Tschechien, Deutschland, Schweiz

Sektion Westeuropa: Belgien, Frankreich, Italien

Sektion Nordeuropa: Dänemark, Norwegen, Irland

Sektion Osteuropa: Russland, Bulgarien, Litauen, Lettland, Ukraine Slowakei

Sektion Eurasien: Türkei, Mongolei, China, Korea

Sektion Amerika: Kanada, Mexiko

Sektion Australien: keine Angaben

Als Non-Profit-Organisation nehmen wir jeden Mitgliedsantrag von Vereinen der Hundezucht, des Hundesports, nationaler Zuchtverbände, Spürhunde , usw. KOSTENFREI entgegen.

Zurzeit erkennen wir über 350 verschiedene Rassen an. Jede Rasse wird einem bestimmten Land zugeordnet, welches dann in der Rassebeschreibung als Ursprungsland der Rasse bezeichnet wird.

Die Ursprungsländer erstellen in Zusammenarbeit mit der Standards- und der Wissenschaftlichen Kommission der IDA den verbindlichen Rassestandard.

Bei Ausstellungen der Vereine, Verbände und Organisationen, welche in der IDA International Dog Association e.V. organisiert sind, werden diese Rassestandards für die Richter zur Bewertungsgrundlage herangezogen.

Zudem sind die Rassebeschreibungen mit den entsprechenden Hinweisen auf die Gesundheitsvorsorge bei den entsprechenden Rassen, die Basis für die Züchter bei Ihrem Bestreben, gesunde, dem Standard entsprechende, erstklassige Hunde zu züchten.

Die Landesvertretungen und Mitgliedsvereine der IDA International Dog Association e.V.  führen internationale Schönheitsausstellungen, Arbeits- und Jagdprüfungen, Agility und Obedience-Wettbewerbe, Rennen, Coursings und Prüfungen für Hütehunde durch, deren Ergebnisse der jeweilien Landesgeschäftsstelle der IDA gemeldet und von dieser computermäßig erfasst werden.

Hat ein Hund eine gewisse Anzahl Anwartschaften erreicht, kann er mit dem Titel eines internationalen Schönheits-, Ausstellungs-, Arbeits-, Arbeit und Schönheits-, Agility-, Obedience-, Renn-, Schönheit und Leistungs-, oder Hütehunde-Champions ausgezeichnet werden. Diese Titel werden von der IDA e.V. verliehen.

Darüber hinaus können die Züchter - über ihre Landesverbände - ihre Zwingernamen auch international bei der IDA International Dog Association e.V. schützen lassen. Es gilt die Gebührenordnung der IDA International Dog Association e.V.